Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / RL Südwest: Ex-Duisburger Michael Zeyer zieht sich zurück

RL Südwest: Ex-Duisburger Michael Zeyer zieht sich zurück

Sportdirektor bittet bei Stuttgarter Kickers um Vertragsauflösung.3.Liga_logo msv duisburg
Michael Zeyer und der Südwest-Regionalligist Stuttgarter Kickers gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Der Sportdirektor hatte den Verein zuvor gebeten, ihn von seinen Aufgaben zu entbinden. Über die Gründe haben der frühere Bundesligaprofi (unter anderem MSV Duisburg und Fortuna Düsseldorf) und der Verein Stillschweigen vereinbart.

Zeyer, der in Stuttgart auch ein Gourmet-Restaurant betreibt, hatte das Amt des Sportdirektors bei den Kickers seit September 2013 inne. Nach dem Abstieg aus der 3. Liga belegen die Schwaben aktuell Platz sieben in der Regionalliga Südwest.

Kickers-Präsident Prof. Dr. Rainer Lorz: „Wir haben großen Respekt vor der Arbeit von Michael Zeyer und auch vor seiner Entscheidung. Er ist eine großartige Persönlichkeit, seine Entscheidung unumstößlich.“ Bei der Nachfolgeregelung wollen die Stuttgarter nichts überstürzen. Lorz: „Da ist Qualität wichtiger als Schnelligkeit.“

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Deutscher Fußball-Bund legt Termine für Aufstiegsspiele fest

Vierter Aufsteiger wird zwischen Nordost- und Nord-Meister ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.