Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bielefeld trennt sich von Rüdiger Rehm

Bielefeld trennt sich von Rüdiger Rehm

„Enttäuschende Entwicklung“ ist Grund für sofortige Freistellung.rehm-ruediger
Zweitligist Arminia Bielefeld hat sich einen Tag nach dem 0:4 bei Fortuna Düsseldorf von seinem Cheftrainer Rüdiger Rehm (Foto) getrennt. Auch Co-Trainer Mike Krannich wurde von seinen Aufgaben bei den Ostwestfalen entbunden. Das Duo war erst zu Saisonbeginn vom Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach nach Bielefeld gewechselt.

Bislang ist die Arminia noch ohne Sieg in der 2. Bundesliga (fünf Remis/fünf Niederlagen) und rangiert auf dem vorletzten Tabellenplatz. Interimsweise wird der bisherige Co- und U 19-Trainer Carsten Rump das Training der Profimannschaft leiten.

„Leider ist der erhoffte sportliche Erfolg ausgeblieben. Als Resultat der zuletzt enttäuschenden Entwicklungen sahen wir uns gezwungen zu handeln“, so Samir Arabi, Geschäftsführer Sport bei den Arminen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Wiedersehen für Felix Platte am Böllenfalltor

Angreifer trifft am Sonntag beim SV Darmstadt 98 auf früheren Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.