Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopper für mehr als zwei Mio Euro gekauft

Galopper für mehr als zwei Mio Euro gekauft

In Baden-Baden saß das Geld recht locker.

Die Teilnehmer im 143. Deutsches Derby kurz nach dem Start
Insgesamt war man am Samstag in Iffezheim/Baden-Baden nach dem guten Auftakt von Freitagabend sehr zufrieden mit dem Gesamtergebnis der Galopper-Auktion. Es wurden Pferde in 18 verschiedene Länder verkauft. Der Gesamtumsatz steigerte sich am zweiten Veranstaltungstag von 961.500 Euro auf 2.030.000 Euro, was einer Steigerung von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Von 304 angebotenen Pferden wurden 203 zugeschlagen. Das bedeutet eine zufriedenstellende Verkaufsrate von 67 Prozent. Der Durchschnittspreis steigerte sich um neun Prozent auf 10.050 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Galopper-Derby 2022: Aktuell noch 65 Pferde im Aufgebot

Allein Trainer Markus Klug stellt 14 Kandidaten für „Blaues Band“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.