Startseite / Fußball / 3. Liga / Niederrheinpokal: Duisburg muss im Viertelfinale zu TuRU Düsseldorf

Niederrheinpokal: Duisburg muss im Viertelfinale zu TuRU Düsseldorf

Derby für Titelverteidiger Rot-Weiss Essen bei SpVg Schonnebeck.

index
Drittligist MSV Duisburg muss im Viertelfinale des Niederrheinpokals beim Oberligisten TuRU Düsseldorf antreten. Das ergab die Auslosung in der Sportschule Duisburg-Wedau. West-Regionalligist und Titelverteidiger Rot-Weiss Essen bekommt es mit einem Stadtnachbarn zu tun. RWE gastiert zum Derby bei der SpVg Schonnebeck.

Auch die Essener Ligakonkurrenten Wuppertaler SV und Rot-Weiß Oberhausen müssen bei Oberligisten antreten. Der WSV trifft auf den SC Düsseldorf-West, RWO reist zum VfB Hilden.

Vorgesehener Spieltermin für das Viertelfinale ist Samstag, 19. November. Da Duisburg und RWE an diesem Tag jedoch jeweils ein Meisterschaftsspiel bestreiten, sollen ihre Partien vorgezogen werden.

Dem Gewinner des Niederrheinpokals winken 115.000 Euro und die Teilnahme am DFB-Pokal. Das Finale geht am Donnerstag, 25. Mai, über die Bühne.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek wird Führungsspieler bei U 23

36-jähriger Mittelfeldspieler erhält Anschlussvertrag nach aktiver Karriere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.