Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben GE: Robbin Bot überrascht im „Winterfavoriten“

Traben GE: Robbin Bot überrascht im „Winterfavoriten“

Sieg im Zweijährigen-Klassiker mit Außenseiter Ganyboy.

Siegerehrung für Mary`s Boy und Robbin Bot durch v.l. Sonja und Marie Charlotte Wewering und Manfred Ostermann

Der mit 20.000 Euro dotierte „Preis des Winterfavoriten“ für Zweijährige am Sonntag auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen endete mit einer Überraschung. Der 113:10-Außenseiter Ganyboy triumphierte mit seinem Trainer Robbin Bot (Ascheberg) im Sulky. Die Plätze zwei und drei gingen an TomNJerry Diamant (31:10) mit Michael Nimczyk (Willich) und Valentina Wind (78:10) mit Robin Bakker (Deurze, NL).

Trainer und Fahrer Jochen Holzschuh (Dülmen) gewann drei Rennen (zwei als Fahrer, eins als Trainer), darunter mit dem 207:10-Außenseiter und Siegdebütanten Georgies Matador ein Dreijährigen-Rennen (8.000 Euro).

Das könnte Sie interessieren:

Traben Halmstad: „Goldhelm“ Michael Nimczyk siegt in Schweden

Champion steuert die vierjährige Stute Sangria Pellini zum Volltreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.