Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Tuchel: Nur mit der zweiten Halbzeit zufrieden

Tuchel: Nur mit der zweiten Halbzeit zufrieden

BVB-Trainer nach 0:0 im Revierderby gegen Schalke 04.

tuchel-thomas
Nach dem 0:0 im Revierderby gegen den FC Schalke 04 war Thomas Tuchel (Foto), Trainer des Bundesligisten Borussia Dortmund, nur mit der zweiten Halbzeit seiner Mannschaft zufrieden. An der Leistung in der ersten Hälfte hatte er dagegen einiges zu bemängeln.

„Wir hatten größere Probleme in der ersten Halbzeit, haben viele unerzwungene Fehler gemacht. Wir haben uns durch mangelndes Passspiel und eine schlechte Besetzung der Offensivräume selbst in kritische Situationen gebracht. In der zweiten Halbzeit konnten wir die Positionen besser besetzen und dadurch das Tempo erhöhen. Insgesamt haben wir einen enormen Aufwand betrieben und uns zwei hochkarätige Torchancen herausgespielt“, so Tuchel.

Für den BVB geht es bereits am Mittwoch ab 20.45 Uhr in der Champions League gegen Sporting Lissabon (Portugal) weiter.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Auch Koray Dag kommt aus Paderborn

19-jähriger Angreifer war zuletzt für U 19 des Zweitligisten am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.