Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Großer Erfolg für deutsche Zucht

Galopp: Großer Erfolg für deutsche Zucht

Almandin aus Schlenderhan-Zucht gewinnt Melbourne Cup.

Die Teilnehmer im 143. Deutsches Derby kurz nach dem Start
Großer Erfolg für die deutsche Zucht: Auf der Galopprennbahn im australischen Flemington gewann der sechsjährige Wallach Almandin aus der Zucht des Gestüts Schlenderhan (Georg Baron von Ullmann/Bergheim) vor rund 97.500 begeisterten Zuschauern den mit rund 4,3 Millionen Euro dotierten Melbourne Cup, eines der wertvollsten Galopprennen der Welt. Almandin war 2014 an den australischen Geschäftsmann Lloyd Williams (76) verkauft worden.

Erster deutscher Sieger im Melbourne Cup war 2014 der von Andreas Wöhler (Gütersloh) trainierte Protectionist.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Spitzen-Jockey Starke schnürt Doppelpack

Französischer Erfolg im sportlichen Hauptereignis um 50.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.