Startseite / Fußball / Regionalliga / Zweiter Finaltag der Amateure am 25. Mai 2017

Zweiter Finaltag der Amateure am 25. Mai 2017

ARD überträgt an Christi Himmelfahrt sämtliche 21 Landespokal-Endspiele.finaltag-der-amateure-2017
Die Neuauflage des „Finaltags der Amateure“ ist perfekt! Am Donnerstag, 25. Mai 2017, (Christi Himmelfahrt) überträgt die ARD alle 21 Landespokal-Endspiele erneut in einer bundesweiten Live-Konferenz. Die Gewinner ziehen in die 1. DFB-Pokal-Hauptrunde 2017/2018 ein.

„Das wird der nächste große Tag für den gesamten deutschen Amateurfußball. Nach den tollen Erfahrungen mit dem ersten Finaltag fiebern wir alle schon jetzt diesem Spektakel entgegen. Was sich aus der Teilnahme am Finaltag entwickeln kann, zeigt aktuell Regionalligist FC-Astoria Walldorf, der im DFB-Pokal für Furore sorgt und im Achtelfinale steht. Das ist eine wunderbare Geschichte“, erklärt Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident Amateure und Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV). Die Koordination der Live-Übertragung im Ersten übernimmt wie 2016 der Westdeutsche Rundfunk (WDR).

Am ersten „Finaltag der Amateure“ fanden in diesem Jahr 17 der 21 Landespokal-Endspiele am gleichen Tag statt. Bis zu zwei Millionen Amateurfußball-Fans verfolgten die Live-Konferenz in der ARD-Sportschau (Marktanteil: 10,2 Prozent). Die durchschnittliche Reichweite der insgesamt achtstündigen Sendung lag bei 1,37 Millionen Zuschauern.

Weitere Stimmen zum „Finaltag der Amateure“:

Steffen Simon, WDR-Sportchef: „Die Premiere des Finaltags im Mai war rundum gelungen. Mit der Erfahrung aus dieser Veranstaltung wollen wir auch 2017 ein hochklassiges Gesamtpaket schnüren. Da ist es besonders erfreulich, dass wir diesmal mit allen 21 Landespokal-Endspielen, also auch mit den tollen Traditionsvereinen im Osten Deutschlands, planen können. Wir freuen uns sehr auf dieses sportliche Großereignis.”

frymuth-peter
Peter Frymuth (Foto), DFB-Vizepräsident Spielbetrieb und Fußballentwicklung: „Es freut mich sehr, dass der ‚Finaltag der Amateure‘ nach einem erfolgreichen Start 2017 seine Fortsetzung findet. Dass dabei gemeinsam mit der ARD frühzeitig eine Terminabstimmung erfolgte, zeigt das Interesse aller Beteiligten. Bei den Partien der 2. DFB-Pokal-Runde konnten wir kürzlich wieder erleben, wie spannend dieser Wettbewerb ist und welche Faszination er ausübt – und der ‚Finaltag der Amateure‘ ist für die Amateurvereine der Schritt dorthin.“

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: U 23 verliert Torefestival bei Turnier in China

3:5-Niederlage in Kunming gegen Roter Stern Belgrad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.