Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Nordost / Cottbus: Alexander Meyer fällt aus

Cottbus: Alexander Meyer fällt aus

Stammtorwart zog sich im Training einen Innenbandriss zu.

energie-cottbus
Hiobsbotschaft für den Nordost-Regionalligisten FC Energie Cottbus: Stammtorwart Alexander Meyer hat sich im Training einen Innenbandriss im rechten Knie zugezogen und wird dem FC Energie einige Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Meyer, der im Sommer vom Nord-Regionalligisten TSV Havelse nach Cottbus gewechselt war, stand bisher in allen zwölf Ligapartien zwischen den Pfosten. Bemerkenswert: Erst sieben Gegentore stehen zu Buche. Siebenmal spielte Meyer zu Null. Wer im Verfolgerduell bei der U 23 von Hertha BSC am Sonntag ab 14.05 Uhr (live im RBB Fernsehen) zum Einsatz kommt, ist noch offen.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nordost: Meisterstern für 1. FC Lok Leipzig

DFB-Präsidium genehmigt entsprechenden Antrag des Traditionsklubs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.