Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Historischer Viererpack von Aubameyang

BVB: Historischer Viererpack von Aubameyang

Zuletzt waren Michael Zorc vor knapp 30 Jahren vier Tore in einem Spiel gelungen.
aubameyang-pierre-emerick
Pierre-Emerick Aubameyang (Foto), Torjäger des Bundesligisten Borussia Dortmund, schrieb mit seinem Viererpack in der Partie beim Hamburger SV (5:2) BVB-Vereinsgeschichte. Zum ersten Mal seit Mai 1988 erzielte ein Dortmunder Profi vier Treffer in einer Partie. Zuletzt war dieses Kunststück dem heutigen Sportdirektor Michael „Susi“ Zorc im Mai 1988 gegen  Bayer 05 Uerdingen (4:2) gelungen.

Mit jetzt elf Saisontreffern liegt Aubameyang, der nur wenige Tage zuvor noch aus disziplinarischen Gründen aus dem Aufgebot für das Champions League-Spiel gegen Sporting Lissabon (1:0) gestrichen worden war, jetzt zusammen mit Anthony Modeste auf dem ersten Platz der Torjägerliste. Die nächste Partie für den BVB geht am Samstag, 19. November, ab 18.30 Uhr gegen den Doublesieger FC Bayern München über die Bühne.

Das könnte Sie interessieren:

Fix: Borussia Dortmund verpflichtet Salih Özcan bis 2026

24-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Ligarivalen 1. FC Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.