Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Schalker U 23 siegt mit Sidney Sam

RL West: Schalker U 23 siegt mit Sidney Sam

2:1-Heimerfolg der „Knappen“ gegen Alemannia Aachen.

sam-sidney1
Die U 23 des FC Schalke 04 fügte dem Traditionsverein Alemannia Aachen am 16. Spieltag in der Regionalliga West beim 2:1 (2:0) die dritte Niederlage in Serie zu. Ex-Nationalspieler Sidney Sam (Foto) lief dabei erneut für die „Knappen“ auf, gehörte zu den besten Spielern auf dem Platz. Die beiden Schalker Tore gingen allerdings auf das Konto des erst 19-jährigen Junioren-Nationalspielers Mike Brömer (6./13.), der schon in der Anfangsphase einen Doppelpack schnürte. Tobias Mohr (52.) konnte für Aachen nur noch verkürzen. Die Alemannia fiel auf Platz acht zurück.

Neue Hoffnung im Abstiegskampf schöpften die Sportfreunde Siegen mit dem 1:0 (1:0) im Kellerduell gegen Rot Weiss Ahlen. Vor 1001 Zuschauern im Leimbachstadion erlöste Benedikt Zahn (32.) nach Zuspiel von Kapitän Mark Zeh die zuvor siebenmal in Serie sieglosen Sportfreunde. Gleichzeitig war es der erste Dreier unter der Regie des neuen Trainers Thorsten Seibert.

Während sich die Siegener auf Rang 16 verbesserten (neun Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz), rutschte Ahlen an das Tabellenende ab. Seit inzwischen 13 Spielen wartet der ehemalige Zweitligist auf seinen dritten Saisonsieg.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga-Absteiger FC Wegberg-Beeck plant neue Saison

Hasani, Hoffmanns und Leersmacher gehen mit in die Oberliga Mittelrhein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.