Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Sun of Paradise lässt Mongil erneut strahlen

Galopp: Sun of Paradise lässt Mongil erneut strahlen

Dreijähriger Hengst kommt in Frankreich zum zweiten Volltreffer in Serie.mongil-william
Der dreijährige Galopper-Hengst Sun of Paradise, trainiert von William Mongil (Foto) am Mülheimer Raffelberg, gewann auf der Rennbahn im französischen Durtal eine mit 17.000 Euro dotierte Prüfung zum Totokurs von 38:10. Als Prämie wurden 8.500 Euro gezahlt.

Für Sun of Paradise war es bereits der zweite Frankreich-Volltreffer in Serie. Zwei Wochen zuvor war er bereits in Straßburg erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

Galopper-Derby 2022: Aktuell noch 65 Pferde im Aufgebot

Allein Trainer Markus Klug stellt 14 Kandidaten für „Blaues Band“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.