Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Köln: Knie-OP bei Torhüter Timo Horn

Köln: Knie-OP bei Torhüter Timo Horn

23-Jähriger verletzte sich im Training – Sechs Wochen Pause.horn-timo
Bundesligist 1. FC Köln muss vorerst ohne Torhüter Timo Horn (Fito) auskommen. Der 23-Jährige zog sich im Training eine Knie-Verletzung zu und wurde bereits operiert. Nach Express-Informationen handelt es sich um eine Meniskus-Verletzung. Damit würde Horn mindestens sechs Wochen ausfallen.

Horn verpasste in dieser Saison bisher nur die Partie beim VfL Wolfsburg (0:0) wegen einer Muskelverletzung.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Wechsel von Louis Schaub in die 2. Bundesliga fix

Österreichischer Nationalspieler schließt sich Hannover 96 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.