Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Kristoffer Andersen vor Comeback

Fortuna Köln: Kristoffer Andersen vor Comeback

30-jähriger Mittelfeldspieler ist bei Drittligist wieder im Training.

koschinat-uwe1
Gute Nachricht für Uwe Koschinat (Foto), Trainer des Drittligisten Fortuna Köln: Nach mehrwöchiger Verletzungspause wegen muskulärer Probleme befindet sich Kristoffer Andersen wieder im Mannschaftstraining. Insgesamt acht Meisterschaftspartien verpasste der 30-jährige Mittelfeldspieler. Die Fortuna holte in dieser Phase vier Siege und kassierte vier Niederlagen.

Noch für mehrere Monate müssen die Kölner dagegen auf Maik Kegel verzichten. Der 26-jährige Mittelfeldspieler war Mitte Oktober am Knie operiert worden. „Maik absolviert nach seinem Kreuzbandriss die notwendigen Reha-Maßnahmen. Er benötigt zumindest keine Krücken mehr, mit denen er vor einer Woche noch sein verletztes Knie entlasten musste“, so Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung bei der Fortuna.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: U 19 startet ab Sommer in der A-Junioren-Bundesliga

Aufstieg steht bereits vor dem abschließenden Westfalenliga-Spieltag fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.