Startseite / Fußball / 3. Liga / Auch Preußen Münster trauert um „Aki“ Schmidt

Auch Preußen Münster trauert um „Aki“ Schmidt

BVB-Vereinslegende und Ex-Trainer des SCP im Alter von 81 Jahren verstorben.

preussen-muenster

Alfred „Aki“ Schmidt, Vereinslegende des Bundesligisten Borussia Dortmund und ehemaliger Trainer des SC Preußen Münster (1971 bis 1972), ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Schmidt wurde mit dem BVB 1957 und 1963 Deutscher Meister. Als Kapitän führte er die Mannschaft 1965 zum Sieg im DFB-Pokal und 1966 zum Gewinn des Europapokals der Pokalsieger.

Nach seiner aktiven Karriere hatte sich Schmidt beim BVB für Fanbelange eingesetzt, Besuchergruppen durch das Dortmunder Stadion geführt und sich im Ältestenrat der Borussia engagiert. Auch als Trainer war Schmidt viele Jahre tätig. Neben seinem Engagement in Münster arbeitete er auch für den SSV Jahn Regensburg, die Offenbacher Kickers und den FK Pirmasens.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Fans sammeln Spenden im Jahresendspurt

Einnahmen sollen der „OASE Benedikt Labre“ zu Gute kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.