Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Irischer Triumph in Dortmund

Galopp: Irischer Triumph in Dortmund

Vierjährige Stute Joailliere nicht zu bezwingen.

loewe-andreas
Irischer Triumph im letzten großen Rennen des Jahres auf Rasen auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel am Sonntag: Die vierjährige Stute Joailliere setzte sich in einer 25.000 Euro-Prüfung nach Kampf knapp gegen den französischen Gast You’re Are Back durch. Bester deutscher Starter im 14er-Feld über die 1.400 Meter-Distanz war der Drittplatzierte Baroncello aus dem Trainingsquartier von Andreas Löwe (Köln, Foto).

„Am Ende hat Joailliere etwas das Stehvermögen gefehlt“, so der siegreiche Jockey Patrick Smullen, achtfacher irischer Champion. „Deshalb war ich doch sehr froh, als der Zielpfosten da war. Sie ist eine ehrliche Stute, die alles gibt. Ich war sehr zuversichtlich, doch ich wusste, dass wir einige starke Gegner hatten.“

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hoppegarten: Gestüt Ittlingens Loft beweist große Ausdauer

Vierjähriger Wallach wird von Marcel Weiß in Mülheim trainiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.