Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: BVB gegen Hertha live in der ARD

DFB-Pokal: BVB gegen Hertha live in der ARD

Duell der beiden Bundesligisten steigt am Mittwoch, 8. Februar, ab 20.45 Uhr.dfb-pokal
Alle Begegnungen des Achtelfinales im DFB-Pokal wurden jetzt vom Deutschen Fußball-Bund zeitgenau angesetzt – die ARD zeigt zwei davon live im Free-TV. Das „Erste“ überträgt am Dienstag, 7. Februar 2017, ab 20.45 Uhr das Duell zwischen Titelverteidiger FC Bayern München und dem VfL Wolfsburg. Am Mittwoch, 8. Februar, ab 20.45 Uhr folgt die Partie Borussia Dortmund gegen Hertha BSC. Der Pay-TV-Sender „Sky“ zeigt alle acht Spiele live.

Der FC Bayern und die „Wölfe“ messen sich bereits zum sechsten Mal im Pokalwettbewerb. Das Duell gab es auch in der letzten Saison, als die Münchner in der zweiten Hauptrunde in Niedersachsen 3:1 die Oberhand behielten. Wie zuvor schon in jedem bisherigen Aufeinandertreffen im DFB-Pokal, 2008 und 2013 jeweils im Halbfinale. Dortmund und Hertha trafen sich im Pokalwettbewerb zwar erst dreimal, jubeln durfte aber auch hier immer nur ein Team – der BVB. Im Vorjahr beendeten die Dortmunder im Halbfinale in Berlin den Traum der Herthaner vom Pokalfinale zu Hause im Olympiastadion.

Die beiden einzigen im Wettbewerb verbliebenen unterhalb der 2. Bundesliga angesiedelten Teams spielen gegen Zweitligisten. Das Heimspiel des Südwest-Regionalligisten FC Astoria Walldorf gegen Arminia Bielefeld steigt am Dienstag, 7. Februar, ab 18.30 Uhr. Drittligist Sportfreunde Lotte erwartet den TSV 1860 München am Mittwoch, 8. Februar, ab 18.30 Uhr. Zeitgleich tritt auch der Bundesligist FC Schalke 04 beim Zweitligisten SV Sandhausen an.

Alle Ansetzungen des DFB-Pokalachtelfinales im Überblick:

Dienstag, 7. Februar, 18.30 Uhr:
Hamburger SV – 1. FC Köln
FC-Astoria Walldorf – Arminia Bielefeld

Dienstag, 7. Februar, 20.45 Uhr:
FC Bayern München – VfL Wolfsburg
SpVgg Greuther Fürth – Borussia Mönchengladbach

Mittwoch, 8. Februar, 18.30 Uhr:
Sportfreunde Lotte – TSV 1860 München
SV Sandhausen – FC Schalke 04

Mittwoch, 8. Februar, 20.45 Uhr:
Borussia Dortmund – Hertha BSC
Hannover 96 – Eintracht Frankfurt

Die weiteren Termine:

Viertelfinale: 28. Februar/1. März
Halbfinale: 25./26. April
Finale: 27. Mai in Berlin

Quelle: DFB.de

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Dardan Karimani zieht es nach Unterfranken

Mittelfeldspieler wechselt zu Drittliga-Absteiger Würzburger Kickers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.