Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Genau vor 25 Jahren: Tragödie um Ex-Kölner Banach

Genau vor 25 Jahren: Tragödie um Ex-Kölner Banach

Angriffstalent verunglückte bei Unfall auf der Autobahn tödlich.1-fc-koeln

Zum 25. Mal jährte sich am Donnerstag der Todestag von Maurice Banach. Der damals 24-Jährige galt als großes Angriffstalent und stand beim Bundesligisten 1. FC Köln unter Vertrag. Am Morgen des 17. November 1991 verunglückte der ehemalige Junioren-Nationalspieler Banach auf dem Weg von seiner Heimatstadt Münster nach Köln. Sein Wagen schleuderte auf der A1 bei Remscheid in eine Leitplanke, prallte gegen einen Brückenpfeiler und ging in Flammen auf.

„Mucki“, so der Spitznachname des ehemaligen Zweitliga-Torschützenkönigs der SG Wattenscheid 09 (21 Treffer) und früheren Profis von Borussia Dortmund, hinterließ Ehefrau Claudia und zwei Söhne.

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.