Startseite / Fußball / 3. Liga / Premiere für Paderborn gegen Sportfreunde Lotte

Premiere für Paderborn gegen Sportfreunde Lotte

Rechtsverteidiger Ben Zolinski nach Gelbsperre wieder dabei.

mueller-rene
Drittligist SC Paderborn 07 tritt am Samstag ab 14 Uhr zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte zu einem Ligaspiel beim Aufsteiger Sportfreunde Lotte an. Die Partie wird live im WDR Fernsehen übertragen. Der Respekt der Paderborner vor dem Neuling, der im oberen Tabellendrittel rangiert, ist groß. „Die Mannschaft der Sportfreunde agiert geschlossen und kommt über den Teamgeist“, sagt SCP-Trainer René Müller (Foto), der wieder mit Rechtsverteidiger Ben Zolinski (nach Gelbsperre) planen kann.

Mittelfeldspieler Niko Dobros (Infekt), Innenverteidiger Tim Sebastian und Torhüter Jonas Brammen (beide Reha) fallen definitiv aus. Felix Herzenbruch ist nach überstandener Virus-Erkrankung zurück im Mannschaftstraining. Ob Herzenbruch in Lotte zum Kader gehört, lässt Müller offen. Etwa 450 Fans werden Paderborn an das Lotter Kreuz begleiten.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.