Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Zwei Deutsche im Millionen-Rennen

Galopp: Zwei Deutsche im Millionen-Rennen

Japan Cup am Sonntag in Tokio mit Nightflower und Iquitos.

schiergen-peter
Auf der Galopprennbahn in Tokio wird Sonntag der mit 4,8 Millionen Euro dotierte Japan Cup über 2.400 Meter ausgetragen. Mit dabei sind auch zwei deutsche Pferde. Für die von Peter Schiergen (Foto/Köln) trainierte Nightflower ist es nach Rang elf im Vorjahr der zweite Versuch. Iquitos, der von Hans-Jürgen Gröschel (Langenhagen) vorbereitet wird, startet dagegen zum ersten Mal in einem der wertvollsten Galopprennen der Welt. Insgesamt sind 17 Pferde am Start.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Guido Schmitts Gamgoom baut Rekord weiter aus

Schützling von Trainer Mario Hofer holt sich in Deauville den 26. Sieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.