Startseite / Fußball / B-Junioren-BL: Werder Bremen stellt S04-Rekord ein

B-Junioren-BL: Werder Bremen stellt S04-Rekord ein

Ex-Schalke-Trainer Jens Keller stellte 2012/2013 die Bestmarke auf.

keller-jens
Als erste Mannschaft seit der Einführung der B-Junioren-Bundesliga zur Saison 2007/2008 schloss Herbstmeister SV Werder Bremen die Hinrunde in der Staffel Nord/Nordost mit optimalen 39 Punkten (bei 47:8 Toren) ab. „Das ist eine sensationelle Leistung der Jungs“, lobt Trainer Marco Grote im Gespräch mit DFB.de.

Bundesweit stellten die Bremer damit die Bestleistung des FC Schalke 04 aus der Spielzeit 2012/2013 ein. Damals hatten die Knappen unter der Regie des späteren Cheftrainers Jens Keller (Foto/inzwischen für den Zweitligisten 1. FC Union Berlin tätig) ebenfalls alle 13 Begegnungen der ersten Serie für sich entschieden, kamen dabei sogar auf 67:10 Treffer. Am Saisonende holte S04 auch den Staffeltitel, scheiterte jedoch im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft an Hertha BSC. Für Werder Bremen beginnt bereits am kommenden Samstag (ab 13 Uhr) gegen Schlusslicht Niendorfer TSV die Rückrunde. Beim Versuch, den 14. Sieg im 14. Spiel einzufahren, werden Rechtsverteidiger Henry Rorig (Reizung im Sprunggelenk) sowie die Angreifer Caram Carneiro Alves (Bänderdehnung) und Leon Sitz (nach Syndesmosebandriss im Aufbautraining) fehlen.

Mehr MSPW-Meldungen aus der B-Junioren-Bundesliga lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Nach 0:3 gegen Eindhoven: SC Verl testet auch gegen Schalke 04

Nächster hochkarätiger Gegner für Team von Trainer Guerino Capretti.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.