Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben: Wieder Renntag wegen Startermangels abgesagt

Traben: Wieder Renntag wegen Startermangels abgesagt

Nach Gelsenkirchen nun auch in Straubing keine Rennen.trabrennbahn-gelsenkirchen
Es nimmt kein Ende! Nach Gelsenkirchen, in Sachen Trabrennen einst Marktführer in Deutschland mit Umsätzen von mehr als einer Million Mark pro Renntag, von denen es beinahe hundert pro Jahr gab, hat nun auch die Traditionsrennbahn im bayerischen Straubing die für den kommenden Sonntag vorgesehene Rennveranstaltung abgesagt. Grund, wie zuvor auch in Gelsenkirchen:“ Zu wenige Starterangaben“.

Das könnte Sie interessieren:

Traben GE: Geplanter „Geister-Renntag“ findet doch nicht statt

Dachverband HVT wollte Veranstaltung ohne Zuschauer durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.