Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn 07: Zwei Spiele Sperre für Niko Dobros

SC Paderborn 07: Zwei Spiele Sperre für Niko Dobros

23-jähriger Mittelfeldspieler verpasst Partien gegen Münster und Osnabrück.

sc-paderborn
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Niko Dobros vom SC Paderborn 07 im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen „rohen Spiels“ mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen belegt. Außerdem ist Dobros bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt. Er darf damit in diesem Jahr nicht mehr eingesetzt werden, verpasst die Partien beim direkten Konkurrenten SC Preußen Münster (Samstag, 14 Uhr) und gegen den Meisterschaftsaspiranten VfL Osnabrück (Samstag, 17. Dezember).

Der 23-jährige Mittelfeldspieler war in der 44. Minute der Partie beim Aufsteiger FSV Zwickau (0:3) von Schiedsrichter Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg) des Feldes verwiesen worden. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.