Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Schalke 04 U 19: US-Boy Weston McKennie fällt länger aus

Schalke 04 U 19: US-Boy Weston McKennie fällt länger aus

Mit Mittelfußbruch – Auch Kapitän Jannis Kübler ist verletzt.mckennie-weston

Gleich zwei Hiobsbotschaften musste Norbert Elgert, Trainer des unbesiegten West-Tabellenführers FC Schalke 04, vor dem Jahresabschluss am Samstag (ab 14 Uhr) beim MSV Duisburg hinnehmen. Mit Kapitän Jannis Kübler (Syndesmoseband im Sprunggelenk gerissen) und Weston McKennie (Mittelfußbruch/Foto) fallen zwei Leistungsträger der „Knappen“ für längere Zeit aus. Während US-Boy McKennie etwa vier bis sechs Wochen pausieren muss, könnte für Junioren-Nationalspieler Kübler die Zeit bis zum Restrundenstart am 5. Februar 2017 gegen Fortuna Düsseldorf eng werden. Zunächst allerdings war eine noch schlimmere Verletzung befürchtet worden. „Jannis hatte noch Glück im Unglück, wird uns zumindest für große Teile der Rückserie zur Verfügung stehen“, sagt Oliver Ruhnert, Direktor der Schalker „Knappenschmiede“, gegenüber MSPW.

Weitere MSPW-Meldungen aus der A-Junioren-Bundesliga lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Nach Elfmeterschießen: FC Schalke 04 ist B-Junioren-Meister

„Königsblauen“ gelingt gegen VfB Stuttgart dritter Titelgewinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.