Startseite / Fußball / 3. Liga / Paderborn: Tim Sebastian zurück im Kader

Paderborn: Tim Sebastian zurück im Kader

Beim Debüt des neuen Cheftrainers Emmerling ist Kapitän wieder dabei.emmerling-stefan1
Der SC Paderborn 07 kann in der Drittligapartie beim SC Preußen Münster am Samstag (ab 14 Uhr) auf Kapitän Tim Sebastian zurückgreifen. Der 32-jährige Verteidiger, der zuletzt angeschlagen mehrere Wochen pausieren musste, gehört wieder zum Kader.

Nicht dabei beim Debüt des neuen Cheftrainers Stefan Emmerling (bis zuletzt 1. FC Köln II) sind Mittelfeldspieler Niko Dobros (Rotsperre) und Ersatztorwart Jonas Brammen (Reha nach Mittelhandbruch). Offensivspieler Dino Medjedovic fällt aufgrund von Problemen im Adduktorenbereich wohl ebenfalls aus.

Vor seinem Einstand auf der SCP-Trainerbank sagt Stefan Emmerling (Foto): „Zum Auftakt steht direkt ein Knallerspiel auf dem Programm. Es wird eine schwierige Aufgabe gegen einen euphorisierten Gegner.“ Münster gewann die letzten vier Spiele allesamt. Paderborn wartet dagegen seit sechs Begegnungen auf einen Sieg.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: U 19 startet ab Sommer in der A-Junioren-Bundesliga

Aufstieg steht bereits vor dem abschließenden Westfalenliga-Spieltag fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.