Startseite / Fußball / 3. Liga / Paderborn: Emmerlings Änderungen greifen

Paderborn: Emmerlings Änderungen greifen

Sieben Veränderungen beim 1:0-Sieg in Münster.

emmerling-stefan1
Stefan Emmerling (Foto), neuer Trainer des Drittligisten SC Paderborn 07, hatte vor seinem Debüt an der Seitenlinie der Ostwestfalen (1:0 beim SC Preußen Münster) nicht nur ein wenig an Stellschrauben gedreht. Gleich sieben Änderungen in der Startelf nahm Emmerling vor – mit Erfolg. Dank des ersten Sieges nach zuvor sechs vergeblichen Versuchen verließen die Paderborner die Abstiegsplätze.

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.

1 Kommentar

  1. Auch wenn Glück dabei war, Glückwunsch zum Sieg. Vielleicht wird jetzt die Bremse im Kopf gelöst und der SCP rollt das Feld von hinten auf. Der Kader ist individuell so gut, dass man auch um den Aufstieg hätte mitspielen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.