Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Paderborn 07 rechnet mit großer Kulisse

SC Paderborn 07 rechnet mit großer Kulisse

Samstag gegen VfL Osnabrück – Drei Spiele in der WDR-Livekonferenz.

emmerling-stefan1

Auf eine große Kulisse kann sich der Drittligist SC Paderborn 07 im letzten Meisterschaftsspiel des Jahres am Samstag ab 14 Uhr gegen den Tabellenzweiten VfL Osnabrück freuen. Auch dank einer Freikartenaktion des Haupt- und Trikotsponsors werden 7.000 bis 7.500 Zuschauer erwartet. Die 1.500 Tickets, die im Rahmen der DFB-Aktion „Danke ans Ehrenamt“ ausgegeben wurden, waren innerhalb von nur 24 Stunden vergriffen.

„Wir hoffen auf die Unterstützung vor den Rängen und werden alles in die Waagschale werfen“, betont der neue SCP-Trainer Stefan Emmerling (Foto) vor seiner Heimpremiere. Dabei muss Emmerling gleich mehrere Spieler ersetzen. Niko Dobros (Rotsperre), Dino Medjedovic (Leiste), Tim Mannek (muskuläre Probleme) Jonas Brammen (Reha) und Jan Steven Erisa (Sprunggelenk) stehen nicht zur Verfügung.

Die Partie aus Paderborn wird im Rahmen einer Konferenzschaltung im WDR Fernsehen live übertragen. Auch die Spiele Sportfreunde Lotte gegen 1. FC Magdeburg sowie SSV Jahn Regensburg gegen den SC Preußen Münster werden dabei berücksichtigt.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.