Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Oberhausen bindet Daniel Heber bis 2018

RW Oberhausen bindet Daniel Heber bis 2018

22-jähriger Rechtsverteidiger bleibt „Kleeblättern“ treu.

kontny-frank
West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat den auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Daniel Heber um ein Jahr (bis zum 30. Juni 2018) verlängert.

Der 22-jährige Rechtsverteidiger durchlief die Jugendstationen von Rot-Weiss Essen und des VfL Bochum, kam im August 2015 zu den „Kleeblättern“ und rückte zu Beginn dieser Saison von der U 23 in den Regionalliga-Kader auf. Dort hat er sich inzwischen einen Stammplatz erkämpft. „Ich bin dem Verein dankbar und fühle mich sehr gut aufgehoben. Hier kann ich mich kontinuierlich entwickeln“, so Heber.

„Daniel besitzt großes Potenzial, das habe ich von Anfang an gesagt und das sehen wir mittlerweile auch alle auf dem Platz. Ich bin sehr froh, dass wir ihn vorzeitig an RWO binden konnten“, sagt Oberhausens Sportliche Leiter Frank Kontny (Foto).

Das könnte Sie interessieren:

8.471 Euro! Rot-Weiß Oberhausens Spendenaktion voller Erfolg

Erlöse stammen aus Versteigerungen von Sondertrikots der „Kleeblätter“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.