Startseite / Fußball / Aachen: Vertrag mit Christos Draganidis aufgelöst

Aachen: Vertrag mit Christos Draganidis aufgelöst

Alemannia-Angreifer will sich auf anstehende Abiturprüfungen konzentrieren.

aachen-fans
West-Regionalligist Alemannia Aachen hat den Vertrag mit Christos Draganidis aufgelöst. Ursprünglich lief das Arbeitspapier des Angreifers, der aus der eigenen U 19 in den Kader der ersten Mannschaft aufgerückt war, noch bis zum Saisonende. Der 19-Jährige, der ohne Regionalliga-Einsatz blieb, will sich auf die anstehenden Abiturprüfungen konzentrieren.

„Wir sind dem Wunsch von Christos entgegengekommen und erachten es für sinnvoll, dass er sich auf die Schule konzentriert und das Abitur erfolgreich abschließt“, sagt Alemannia-Trainer Fuat Kilic.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Raphael Obermair kommt vom 1. FC Magdeburg

26-Jähriger wurde beim FC Bayern München ausgebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.