Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Kommt Lasogga vom HSV?

FC Schalke 04: Kommt Lasogga vom HSV?

Gebürtiger Gladbecker war bereits von 1999 bis 2006 für „Königsblau“ am Ball.lasogga-pierre-michel
Laut Informationen der „Bild“-Zeitung steht Angreifer Pierre-Michel Lasogga (Foto) vor einem Wechsel vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zum Ligakonkurrenten FC Schalke 04. Der 25-Jährige ist in Gladbeck geboren, spielte von 1999 bis 2006 für die Schalker Nachwuchsabteilung. Weitere Stationen waren die SG Wattenscheid 09, Rot-Weiss Essen, der VfL Wolfsburg, Bayer 04 Leverkusen und Hertha BSC.

Beim HSV war Lasogga zuletzt unter dem neuen Trainer Markus Gisdol nicht mehr erste Wahl. Bei Schalke gibt es durch die Verletzungen von Klaas-Jan Huntelaar (Außenbandanriss im Knie), Franco Di Santo (Bauchmuskel-Verletzung) und Breel Embolo (Sprunggelenkverletzung) sowie die Teilnahme von Eric Maxim Choupo-Moting am Afrika-Cup (mit Kamerun) einen erheblichen Engpass in der Offensive. Deshalb soll Lasogga angeblich zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen werden.

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.