Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Bestmarke bleibt bei Düsseldorf

3. Liga: Bestmarke bleibt bei Düsseldorf

5:5 in Braunschweig nach wie vor torreichstes Spiel.

fortuna-duesseldorf
Die torreichste Partie bis zur Winterpause der 3. Liga ging am 2. Spieltag über die Bühne. Beim 3:4 zwischen Sonnenhof Großaspach und Aufsteiger SSV Jahn Regensburg fielen sieben Tore. Zum Vergleich: Die torreichste Begegnung in der Geschichte der 3. Liga war das 5:5 zwischen Eintracht Braunschweig und Fortuna Düsseldorf am 35. Spieltag der Premierensaison 2008/2009.

Die Bestmarke des höchsten Sieges wurde zweimal beim 6:0 zwischen den Sportfreunden Lotte und dem SC Paderborn sowie beim Duell zwischen dem FSV Frankfurt und Fortuna Köln (ebenfalls 6:0) knapp verpasst. Rekord ist immer noch das 7:0 des 1. FC Saarbrücken beim FC Carl Zeiss Jena in der Spielzeit 2010/2011.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SC Verl gerettet – Farat Toku steigt mit Viktoria Berlin ab

DFB-Pokal und Klassenverbleib beim Saisonfinale besonders im Fokus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.