Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Waldemar Hickst sorgt für Premiere

Galopp: Waldemar Hickst sorgt für Premiere

Vierjähriger Hengst Landjunge erster Auslandssieger im neuen Jahr.

Die Teilnehmer im 143. Deutsches Derby kurz nach dem Start - Galopp in Hamburg am 01.07.2012 Renntag in Hamburg. Copyright by Marc Ruehl - Veroeffentlichung nur gegen Honorar (zzgl.MwSt), Namensnennung und Beleg, KTO: 120 1618 017, VR-Bank Bergisch Gladbach-Overath-Roesrath eG, BLZ: 370 626 00, Bank Routing Number: BIC GENODED1PAF, Bank Account Number: IBAN DE04 3706 2600 1201 6180 17, Steuer-Nr.: 203/5266/0306, Ust_Id_Nr.: De 100281417, Zur Gaulshuette 29, 50181 Bedburg, Phone: +49-(0)2272-83351, www.marcruehl.com, info@marcruehl.com, No Model Release, Abtretung von Persoenlichkeitsrechten der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. Speichern in Bilddatenbanken oder VervielfŠltigung ist ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet.

Der von Galoppertrainer Waldemar Hickst (Köln) vorbereitete vierjährige Hengst Landjunge sorgte Montag auf der Rennbahn im französischen Deauville für den ersten deutschen Auslandssieg im neuen Jahr. Landjunge gewann ein Rennen um 21.000 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hannover: Jockey Jozef Bojko überrascht gleich zweimal

Zwei Außenseiter-Erfolge in Landeshauptstadt von Niedersachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.