Startseite / Fußball / 3. Liga / Nach Blitzeinschlag: RW Erfurt sicher gelandet

Nach Blitzeinschlag: RW Erfurt sicher gelandet

Flugzeug des Drittligisten musste auf dem Weg in die Türkei umgeleitet werden.rot-weiss-erfurt-im-flieger
Den Flug in das Trainingslager in der Türkei wird die Mannschaft des Drittligisten Rot-Weiß Erfurt wohl so schnell nicht vergessen. Nicht nur ein Gewitter schüttelte den Flieger durch, das Flugzeug wurde auch von einem Blitz getroffen. Der Pilot musste die Maschine im türkischen Dalaman, rund 260 Kilometer vom geplanten Zielort (Lara) entfernt, landen. Passiert ist nichts.

„Danke an unseren Piloten Herrn Becker, dass er unseren ‚Vogel‘ sicher nach unten gebracht hat“, teilten die Erfurter im sozialen Netzwerk erleichtert mit.  „Angst hatten wir nicht direkt, aber als es die Maschine mal durchschüttelte, war das schon ein mulmiges Gefühl“, sagte Mittelfeldspieler Sebastian Tyrala. Die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer (auf dem Foto links in der zweiten Reihe) setzte die Reise mit dem Bus fort.

Weitere MSPW-Meldungen aus der 3. Liga lesen Sie auf DFB.de.

Foto-Quelle: Rot-Weiß Erfurt Facebook

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.