Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Neuss: Miguel Lopez lässt Toto beben

Galopp Neuss: Miguel Lopez lässt Toto beben

Dreierwette nicht getroffen – Erster Lauf zur „Perlenkette“ an Eva Herresthal.
Auf der Galopprennbahn in Neuss sorgte der Düsseldorfer Jockey Miguel Lopez am Samstag für eine dicke Überraschung. Er gewann mit der 430:10-Außenseiterin Hippocrene eine mit 6.000 Euro dotierte Prüfung vor Miracle S (80:10) und Silencio (225:10). Die Dreierwette wurde nicht getroffen.

Den ersten von drei Wertungsläufen um die traditionsreiche „Perlenkette“ für Amateur-Rennreiterinnen entschied ebenfalls überraschend Eva Maria Herresthal (Beckingen) mit dem zehnjährigen Wallach Ohne Tadel (135:10) für sich. Zweite wurde Claudia Pawlak (Bottrop) mit Mountain View (106:10) vor Lilli-Marie Engels (Warendorf) mit Magic Quercus (69:10).

Die beiden weiteren Wertungsläufe zur „Perlenkette“ werden am 11. und 18. Februar ebenfalls in Neuss entschieden.

Eine gelungene Generalprobe für den „Großen Preis von St. Moritz“, der im Februar im Schweizer Nobel-Wintersportort entschieden wird, legte der siebenjährige Hengst Interior Minister hin. Der Schützling von Trainer Christian von der Recke (Weilerswist) siegte mit Jockey Alexander Pietsch (Köln/Mülheim) zum Totokurs von 21:10.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Vier Siege für Jockey Alexander Pietsch in Düsseldorf

Andrasch Starke triumphiert mit Stute Emerita im Sparkassenpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.