Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach: Fabian Johnson zurück auf dem Platz

Gladbach: Fabian Johnson zurück auf dem Platz

Achillessehnenprobleme sind überwunden – Dagegen fällt Tobias Strobl aus.
Beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat Mittelfeldspieler Fabian Johnson (Foto) seine Beschwerden an der Achillessehne überwunden. Der US-Nationalspieler kehrte in das Mannschaftstraining zurück. Auch Innenverteidiger Nico Elvedi befindet sich nach seiner Knochenhautreizung im Becken auf dem Wege der Besserung und konnte zumindest schon wieder Lauftraining absolvieren. Ebenfalls weiterhin individuell auf dem Platz mit Rehatrainer Andreas Bluhm trainieren Ibrahima Traoré (Sehnenriss) und Patrick Herrmann (Syndesmosebandriss).

Bis auf Weiteres ausfallen wird auch der defensive Mittelfeldspieler Tobias Strobl, der sich im Trainingslager in Marbella einen Sehnenriss im Beckenbereich zugezogen hat. Abwehrspieler Mamadou Doucouré hat eine neue Muskelverletzung im rechten Oberschenkel erlitten und nimmt ab sofort ein individuelles Rehatraining auf. Verteidiger Marvin Schulz befindet sich nach seiner Verletzung im Adduktorenbereich weiter im Aufbautraining.

Alle sieben Rekonvaleszenten fehlten beim „Telekom Cup“ in Düsseldorf, den die Gladbacher nach zwei Niederlagen (0:1 gegen den FSV Mainz 05 und 0:2 gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf) auf dem vierten und letzten Platz beendeten. „Das war nicht der Auftritt, den wir uns gewünscht hatten“, zeigte sich der neue Trainer Dieter Hecking enttäuscht. Am kommenden Samstag ab 15.30 Uhr startet die Borussia beim Schlusslicht SV Darmstadt 98 in die Restrunde.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Lotte: Doppelrolle für Heiner Backhaus

40-Jähriger erhält Drei-Jahres-Vertrag als Trainer und Sportlicher Leiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.