Startseite / Fußball / Trainer Golombek verlässt Verl nach Saisonende

Trainer Golombek verlässt Verl nach Saisonende

Zukünftiger Fußball-Lehrer will neue Herausforderung – Nachfolger steht bereit.
West-Regionalligist SC Verl und sein Trainer Andreas Golombek (Foto) gehen nach dem Saisonende getrennte Wege. Darauf verständigten sich der Verein und der Ex-Profi, der seit Juli 2013 an der Poststraße tätig ist. Der am 30. Juni auslaufende Vertrag wird nicht verlängert.

SCV-Präsident Raimund Bertels: „Wir hatten ein gutes Gespräch. Andreas sucht als zukünftiger Fußball-Lehrer neue Herausforderungen. Auch wir wollen uns neu orientieren.“ Den Nachfolger will der SC Verl bereits kurzfristig benennen.

Außerdem gab der SCV bekannt: Am Mittwoch, 18. Januar, bestreiten die Ostwestfalen ein Testspiel gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte in der „Tönnies-Arena“ in Rheda-Wiedenbrück. Anstoß ist um 16.30 Uhr.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek wird Führungsspieler bei U 23

36-jähriger Mittelfeldspieler erhält Anschlussvertrag nach aktiver Karriere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.