Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Frank Löning nimmt Lauftraining auf

RW Essen: Frank Löning nimmt Lauftraining auf

Knieverletzung des Routiniers nicht so schlimm wie befürchtet.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen kann wohl schneller als erwartet wieder auf Sturmroutinier Frank Löning (Foto) zurückgreifen. Die Knieverletzung des 35-Jährigen (Meniskusquetschung und Kapselbeschädigung) ist doch nicht so schlimm wie zunächst befürchtet. Ab sofort kann Löning zumindest wieder mit dem Lauftraining beginnen. Wann er voll einsteigen kann, ist allerdings noch unklar. Die beiden Testspiele gegen den Landesligisten ESC Rellinghausen (heute ab 19 Uhr) und gegen den Drittligisten FSV Mainz 05 II (Samstag, 14 Uhr) dürfte Löning allerdings definitiv verpassen.

Weitere positive Nachricht: Auch Torhüter Niclas Heimann, der sich Ende November einen Außenbandriss zugezogen hatte, kann schon wieder Laufeinheiten absolvieren. Als Gäste nahmen die beiden U 19-Kicker Ismail Remmo und Boris Tomiak am Training der ersten Mannschaft teil.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Meister-Team im Rathaus vom OB empfangen

Thomas Kufen überreicht nach Aufstieg in die 3. Liga Urkunde der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.