Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Im Bottroper Bergwerk: Schalke-Kader fährt unter Tage

Im Bottroper Bergwerk: Schalke-Kader fährt unter Tage

Besuch der Zeche „Prosper Haniel“ am heutigen Mittwoch.


Zu den Kumpeln und Malochern: Dorthin zieht es die Profis des Bundesligisten FC Schalke 04 am heutigen Mittwoch. Der Lizenzspielerkader, Trainerstab, Sportvorstand Christian Heidel (Foto) und Sportdirektor Axel Schuster fahren auf der Zeche Prosper Haniel in Bottrop ins Bergwerk ein. Am Schacht 10 besteigen die „Königsblauen“ den Förderkorb, um sich ein Bild von den Arbeitsbedingungen unter Tage zu machen.

„Unsere Vereinsgeschichte ist eng mit dem Bergbau verknüpft. Wenn im nächsten Jahr die letzte Zeche schließt, endet auch ein wichtiges und emotionales Kapitel für die Menschen in der Region“, sagt Christian Heidel. „Einige Spieler waren bereits unter Tage, aber viele Neue hatten diese Möglichkeit noch nicht“, so der Manager. „Mir wurde bereits viel darüber berichtet, und ich freue mich, dass uns die Ruhrkohle AG erneut eingeladen hat, sich einen Eindruck von der Arbeit unter Tage verschaffen können.“

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Fitness für Fans startet am 23. Mai

Stiftung Deutsche Krebshilfe fördert Projekt für übergewichtige Personen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.