Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07 erkämpft Remis in Düsseldorf

SC Paderborn 07 erkämpft Remis in Düsseldorf

Koen van der Biezen trifft zum 2:2-Endstand – Testspiele vom Freitag.
Zweitligist Fortuna Düsseldorf und der Drittligist SC Paderborn 07 trennten sich am Freitag in einem Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der großen Düsseldorfer Arena 2:2 (1:1). Zlatko Dedic hatte die Gäste aus Ostwestfalen bereits in der Anfangsphase in Führung gebracht, Fortuna-Kapitän Oliver Fink und Marlon Ritter sorgten für die zwischenzeitliche Wende. Für den Endstand sorgte Paderborns niederländischer Stürmer Koen van der Biezen kurz vor Schluss.

Fortuna Düsseldorfs Cheftrainer Friedhelm Funkel (Foto): „Das Ergebnis geht in Ordnung. Im zweiten Durchgang haben wir ein wenig die Linie verloren und nicht mehr so gut gespielt wie noch in der ersten Hälfte. Aber das war mit Blick auf die vielen Wechsel auch normal. Die beiden Gegentreffer waren vermeidbar. Wichtig war mir in erster Linie, dass die Jungs noch einmal gegen einen guten Gegner gefordert werden. Und das war der Fall.“

Testspiele vom Freitag in der MSPW-Übersicht:

Eintracht Braunschweig – Dinamo Bukarest (Rumänien) 0:1 (0:0)
SV Sandhausen – Kickers Offenbach 0:1 (0:0)
Fortuna Düsseldorf – SC Paderborn 07 2:2 (1:1)

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Marian Prinz zum Torhüter-Lehrgang

19-Jähriger wurde von DFB-Koordinator Marc Ziegler nachnominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.