Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Nach Schalkes 1:0-Sieg: Prost für 4,20 Euro

Nach Schalkes 1:0-Sieg: Prost für 4,20 Euro

Winterneuzugang Guido Burgstaller trifft in der Nachspielzeit.


Dass Bundesligist FC Schalke 04 das erste Pflichtspiel im neuen Jahr für sich entscheiden konnte, hatten die „Königsblauen“ nicht zuletzt ihrem Winterneuzugang Guido Burgstaller zu verdanken. Der 27-jährige Österreicher, der vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg nach Gelsenkirchen gewechselt war, markierte beim Hinrundenabschluss gegen den FC Ingolstadt 04 als Einwechselspieler wenige Sekunden vor Abpfiff den umjubelten 1:0-Siegtreffer.

Nach einer mäßigen Leistung starteten die Schalker, bei denen der zweite Winterneuzugang Holger Badstuber (vom FC Bayern München) nicht zum Einsatz kam, mit einem dreifachen Punktgewinn in das Pflichtspieljahr, nachdem die Generalprobe beim Drittligisten Chemnitzer FC in der Vorwoche noch 1:2 verloren gegangen war. Angreifer Eric Maxim Choupo-Moting spielte 90 Minuten durch, nachdem zuvor die FIFA „grünes Licht“ für seinen Einsatz gegeben hatte (MSPW berichtete).

Auch für die S04-Fans war es damit der versöhnliche Abschluss einer Woche, die viel Diskussionsbedarf geboten hatte. Der Preis für einen halben Liter Bier war im Vorfeld des Spiels von 3,90 Euro auf 4,20 Euro angehoben worden.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.