Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: 450. Pflichtspiel für Roman Weidenfeller

BVB: 450. Pflichtspiel für Roman Weidenfeller

Dortmunder Schlussmann feiert bei 2:1 in Bremen besonderes Jubiläum.
Ein besonderes Jubiläum feierte Ex-Nationaltorhüter Roman Weidenfeller (Foto) vom Bundesligisten Borussia Dortmund. Beim 2:1 (1:0)-Erfolg des BVB zum Restrundenauftakt beim SV Werder Bremen bestritt der 36-Jährige sein 450. Pflichtspiel für die Borussia.

„Wir hätten es am Ende ruhiger herunterspielen müssen“, meinte Weidenfeller, der in seinem Jubiläumsspiel vier der fünf Bremer Schüsse auf sein Tor parierte und sich am Ende aber über drei wichtige Punkte freuen konnte: „Am Endes überwiegt ganz klar die Freude, dass wir gewonnen haben. Wir haben die ersten drei Punkte im neuen Jahr gesammelt. Das ist der Startschuss zur Aufholjagd.“

Verläuft alles planmäßig, dann muss Weidenfeller seinen Platz zwischen den Pfosten am kommenden Sonntag (29. Januar) in Mainz jedoch wieder an Stammtorhüter Roman Bürki abtreten, der zwei Monate nach seinem Mittelhandbruch sein Comeback feiern soll. Pflichtspiel Nummer 451 stünde dann für Weidenfeller erst am 8. Februar im DFB-Pokal gegen Hertha BSC an.

Quelle: bvb.de

Das könnte Sie interessieren:

BVB-Cheftrainer Lucien Favre hadert: „Schwer zu akzeptieren“

Beim 1:2 gegen 1. FC Köln fallen beide Gegentreffer nach Eckbällen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.