Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben GE: Michael Nimczyk mit Viererpack

Traben GE: Michael Nimczyk mit Viererpack

Deutscher Berufsfahrer-Champion am Nienhausen Busch in Bestform.
In Glanzform präsentierte sich der deutsche Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich am Sonntag auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen. Mit den vierjährigen Stuten Blue Chip AS (90:10) und Snowflake Diamant (19:10) sowie den beiden sechsjährigen Wallachen Eissel (23:10) und Ernie Digger (13:10) gewann er vier der insgesamt elf Rennen. Alle vier Pferde werden von Nimczyks Vater Wolfgang (ebenfalls Willich) trainiert.

Immerhin zwei Volltreffer landete Amateurfahrerin Julia Knoch (Dülmen) am Nienhausen Busch. Als Trainer zeichnete jeweils ihr Lebensgefährte Jochen Holzschuh verantwortlich.

Für eine Überraschung sorgte die neunjährige Stute Smokie Juvel, trainiert von Uwe Zevens (Bedburg-Hau) und gesteuert von Ex-Champion Roland Hülskath (Krefeld), in dem mit 1.500 Euro dotierten „Preis von Enghien“ über 2.025 Meter. Die 141:10-Außenseiterin verwies den 34:10-Mitfavoriten Lotus Star mit Tim Schwarma (Weeze) im Sulky und den elfjährigen „Raufer“ I will fight for U (211:10) mit Ralf Oppoli (Recklinghausen/Gelsenkirchen) auf die nächsten Plätze.

Westdeutsche Erfolge gab es auch auf der Derbybahn in Berlin-Mariendorf: Dort trugen sich Victor Gentz (Kaarst) und Thomas Panschow (Bladenhorst) in die Siegerliste ein.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Halmstad: „Goldhelm“ Michael Nimczyk siegt in Schweden

Champion steuert die vierjährige Stute Sangria Pellini zum Volltreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.