Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Abdul Rahman Baba bereits operiert

Schalke 04: Abdul Rahman Baba bereits operiert

Abwehrspieler mit Kreuzbandriss und Meniskusschaden.
Bundesligist FC Schalke 04 muss voraussichtlich für den Rest der Saison auf Abdul Rahman Baba (Foto) verzichten. Der vom englischen Erstligisten FC Chelsea ausgeliehene Abwehrspieler hatte sich in der Afrika-Cup-Partie mit Ghana gegen Uganda (1:0) unter anderem einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Außerdem waren Innen- und Außenmeniskus gerissen. Baba wurde bereits am Montag in Augsburg operiert, der Eingriff ist ohne Komplikationen verlaufen.

In dieser Saison kam Baba in 13 Ligaspielen für die Schalker zum Einsatz. In der Europa League bestritt er sechs Partien, zweimal lief der 22-Jährige im DFB-Pokal auf.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Wechsel von Louis Schaub in die 2. Bundesliga fix

Österreichischer Nationalspieler schließt sich Hannover 96 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.