Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiß Erfurt: Sponsor spendet spontan 10.000 Euro

Rot-Weiß Erfurt: Sponsor spendet spontan 10.000 Euro

Um Einnahmeverlust nach Absage des BVB-Spiels zu lindern.
Nach der kurzfristigen Absage des attraktiven Testspiels gegen den Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund (das Flugzeug mit dem BVB an Bord konnte wegen starken Nebels nicht in Erfurt landen) und des damit verbundenen Einnahmeausfalls kann sich der Drittligist Rot-Weiß Erfurt über die besondere Unterstützung eines Sponsors freuen. Eine Autohausgruppe aus Thüringen spendete spontan 10.000 Euro, um den Verlust zumindest ein wenig zu lindern.

Erfurts Vizepräsident Thomas Kalt sagt: „Wir sind unglaublich dankbar, dass uns das Autohaus mit einer beispiellosen Geste so großartig unterstützt. Der durch die Absage des Spiels entstandene Organisationsschaden ist für den Verein enorm und nur schwer zu stemmen. Umso wichtiger ist es festzustellen, dass es Partner gibt, die dem Klub in einer schweren Phase unaufgefordert in Eigeninitiative zur Seite stehen.“

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: U 19 startet ab Sommer in der A-Junioren-Bundesliga

Aufstieg steht bereits vor dem abschließenden Westfalenliga-Spieltag fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.