Startseite / Fußball / Tuma und Sezen verlassen Rot-Weiß Oberhausen

Tuma und Sezen verlassen Rot-Weiß Oberhausen

Tuma wechselt nach Jena – Sezen zum TSV Meerbusch.
West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat sich von zwei Spielern getrennt. RWO-Trainer Mike Terranova (Foto) muss ohne Offensivspieler David Tuma, der 2015 aus der Jugend des Zweitligisten Arminia Bielefeld nach Oberhausen gewechselt war, auskommen. Der 20-Jährige schließt sich dem FC Carl Zeiss Jena an, dem aktuellen Spitzenreiter in Regionalliga Nordost.

RWO-Eigengewächs Boran Sezen wechselt zum Niederrhein-Oberligisten TSV Meerbusch an. Der 21-jährige Angreifer war seit 2004 für Oberhausen am Ball, durchlief alle Juniorenmannschaften.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Dardan Karimani zieht es nach Unterfranken

Mittelfeldspieler wechselt zu Drittliga-Absteiger Würzburger Kickers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.