Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wiedenbrück: Neuzugang aus der 2. Bundesliga

Wiedenbrück: Neuzugang aus der 2. Bundesliga

Daniel Brinkmann kommt von Arminia Bielefeld – Robin Twyrdy bleibt.

Prominente Neuverpflichtung für den West-Regionalligisten SC Wiedenbrück: Mittelfeldspieler Daniel Brinkmann (30) kommt vom Zweitligisten Arminia Bielefeld, erhält in Wiedenbrück einen langfristigen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Brinkmann absolvierte während seiner Profikarriere mehr als 150 Partien in der 1. und 2. Bundesliga, unter anderem auch für den FC Augsburg, den SC Paderborn 07 und den FC Energie Cottbus.

„Für mich als gebürtigen Ostwestfalen war es etwas Besonderes, zuletzt zweieinhalb Jahre Spieler bei Arminia Bielefeld gewesen zu sein. Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt und komme demnächst gerne auch als Zuschauer zurück“, so Brinkmann, der während der letzten Saison lange Zeit erkrankt war (Pfeiffersches Drüsenfieber) und in der laufenden Spielzeit nur noch zu sechs Einsätzen für die U 23 der Arminen  in der Oberliga Westfalen gekommen war.

Weiterhin planen können die Wiedenbrücker auch mit Robin Twyrdy, der seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert hat. Der 25-jähriger Defensivspieler war im Sommer 2015 vom Nord-Regionalligisten SV Meppen zu den Ostwestfalen gewechselt. In dieser Saison bestritt der 1,86 Meter große Innenverteidiger bereits 18 Punktspiele.

Das könnte Sie interessieren:

8.471 Euro! Rot-Weiß Oberhausens Spendenaktion voller Erfolg

Erlöse stammen aus Versteigerungen von Sondertrikots der „Kleeblätter“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.