Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Fußball-Bundesliga erneut mit Rekordumsatz

Fußball-Bundesliga erneut mit Rekordumsatz

In der Saison 2015/2106 fällt erstmals Marke von drei Milliarden Euro.
Die 18 Vereine der Fußball-Bundesliga haben in der Saison 2015/2016 erstmals die Umsatzmarke von drei Milliarden Euro geknackt. Das bedeutet einen Zuwachs von knapp 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 13 der 18 Vereine verzeichneten in der letzten Spielzeit einen Umsatz von über 100 Millionen Euro. Das gab die Deutsche Fußball-Liga (DFL) bekannt.

Die 2. Bundesliga, die im Jahr zuvor erstmals einen Umsatz von mehr als einer halben Milliarde Euro erreicht hatte (504,6 Millionen Euro), kam auf 608,3 Millionen Euro und damit auf ein Plus von 20,6 Prozent. Zusammen erlösten die 36 Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga die Rekordsumme von 3,85 Milliarden Euro (plus 23,2 Prozent).

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.