Startseite / Fußball / 3. Liga / Hunderte MSV-Fans trauern um Michael Tönnies

Hunderte MSV-Fans trauern um Michael Tönnies

Ehemaliger Duisburger Torjäger verstarb am Donnerstag mit 57 Jahren.

Nach dem überraschenden Tod von Michael Tönnies (MSPW berichtete) trauerten mehrere hundert Fans des Drittligisten MSV Duisburg, bei dem der ehemalige Bundesligatorjäger Tönnies bis zuletzt Stadionsprecher war, vor der Legendenwand in der MSV-Arena.

Auch am heutigen Freitag gibt der Verein den Fans Gelegenheit dazu, sich vor dem Foto von Tönnies an der Legendenwand in der Nordkurve zu verabschieden. Noch bis 20 Uhr ist dazu der Treppenaufgang neben dem Fanshop geöffnet.

Zum Rückrundenstart am Samstag beim SC Paderborn (ab 14 Uhr) werden die „Zebras“ Trauerflor tragen. Das darauffolgende Heimspiel gegen den VfL Osnabrück (4. Februar) wird ganz im Zeichen der Vereinslegende stehen. Die Duisburger wollen dafür extra in einem speziellen Tornado-Trikot auflaufen. „Tornado“ war der Spitzname des Verstorbenen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.