Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Wechsel perfekt: Bayer 04 holt Bailey aus Belgien

Wechsel perfekt: Bayer 04 holt Bailey aus Belgien

19-jähriger Mittelfeldspieler erhält einen Vertrag bis 2022.
Kurz vor dem Ende der Transferperiode ist der Wechsel perfekt: Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat mit sofortiger Wirkung den jamaikanischen Offensivspieler Leon Bailey (auf dem Foto in der Mitte) verpflichtet. Der 19-Jährige kommt vom belgischen Europa-League-Teilnehmer KRC Genk zu den Rheinländern, bei denen er einen bis 2022 datierten Vertrag unterschrieben hat.

„Mit Leon Bailey haben wir erneut einen vielversprechenden Spieler langfristig an uns binden können“, freut sich Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade (rechts). „Dieser Junge stand auch bei vielen anderen europäischen Klubs ganz weit oben auf der Wunschliste. Umso glücklicher sind wir, dass wir uns gegen solch starke Konkurrenz durchsetzen konnten.“

Für Sportdirektor Rudi Völler (links) passt Bailey, der trotz seiner Europa-League-Einsätze für Genk auch im laufenden Champions-League-Wettbewerb sofort spielberechtigt ist, perfekt ins System der Werkself. „Er ist ein außergewöhnlich schneller, sehr trickreicher Spieler, der unserer Offensive zusätzlichen Schwung verleiht. Wir sind sicher, dass Leon Bailey auf Sicht ein großer Gewinn für uns sein wird.“

Der Spieler selbst ist sehr glücklich, ab sofort das Trikot der Werkself zu tragen. „Bayer 04 ist ein guter Klub. Hier möchte ich den nächsten wichtigen Schritt machen. Leverkusen ist dafür bekannt, dass man sich hier gut entwickeln kann. Und die Art, wie hier Fußball gespielt wird, ist attraktiv. Das gefällt mir“, so Leon Bailey, der in der aktuellen Spielzeit mit der Nummer 9 auflaufen wird.

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

Fix: Borussia Dortmund verpflichtet Salih Özcan bis 2026

24-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Ligarivalen 1. FC Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.