Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Koschinat baut auf Exslager

Fortuna Köln: Koschinat baut auf Exslager

25-jähriger Stürmer stieg mit 1. FC Köln und Darmstadt 98 in die Bundesliga auf.

Maurice Exslager (Foto), der früher für den Bundesligisten 1. FC Köln auf Torejagd gegangen war, ist künftig für den Lokalrivalen SC Fortuna am Ball. Der 25-Jährige wechselt innerhalb der 3. Liga vom 1. FC Magdeburg zu den Kölner Südstädtern.

„Maurice ist ein echter Strafraumstürmer. Er ist noch jung, hat aber trotzdem schon viel Erfahrung sammeln können. Er hat in Magdeburg ein persönlich eher unbefriedigendes halbes Jahr hinter sich. Ich erhoffe mir eine schnelle Eingewöhnung, weil er eine Vergangenheit in Köln hat und hier positive Erfahrungen sammeln konnte“, sagt Fortuna-Trainer Uwe Koschinat.

Exslager stand von 2013 bis 2016 beim 1. FC Köln unter Vertrag. Für die U 21 der „Geißböcke“ erzielte er in 25 Regionalliga-Spielen 16 Tore. Außerdem kommt er auf 13 Zweitliga-Partien. Mit dem „Effzeh“ schaffte er 2014 den Aufstieg in die Bundesliga. Anschließend wechselte Exslager auf Leihbasis zum SV Darmstadt 98 und erlebte mit den Lilien erneut den Erstliga-Aufstieg. Im Sommer 2016 schloss sich der Stürmer,der auch erfolgreich für den MSV Duisburg aktiv war, schließlich dem 1. FC Magdeburg an, kam dort in dieser Saison aber nur zu acht Drittliga-Einsätzen.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.